Hauptgericht, Rezepte

Spaghetti Carbonara

Carbonara_1

Gleich vorne weg: Ich liebe Carbonara – zieh ich jeder Bolognese vor!

Das liegt vielleicht daran, dass ich die Bolo nie so hinbekommen habe wie meine Mama 🙂 Ich glaub ich hab so ziemlich alles ausprobiert, was man da ausprobieren kann. Nur Rinderhack, gemischtes Hackfleisch, mit Lorbeerblättern, mit Sellerie, frische Tomaten…es war zwar immer lecker, aber nie so wie zu Hause.
Als Alternative hat sich dann ziemlich schnell die Carbonara herauskristallisiert. Ziemlich einfach, schneller gemacht als so manch andere Sauce und in der Regel hat man auch alle Zutaten zu Hause

  • 50 g Speck
  • 100 ml Milch oder Sahne (Sahne!)
  • 2 El geriebener Parmesan
  • 2 frischer Eier
  • 250 g Spaghetti

Ergibt 2 normale Portionen (oder eine große :))

Die Italiener werden ob der Zubereitung jetzt zwar die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, aber:

Den Speck in Streifen schneiden und in wenig Öl bei mittlerer Hitze in einer großen Pfanne knusprig anbraten. Einige Stücke zur Deko herausnehmen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Mit der Sahne ablöschen und kurz aufkochen lassen. Parmesan hinzugeben und langsam sämig auf etwa die Hälfte einkochen. Mit etwas Salz (der Speck macht den Rest) und Pfeffer abschmecken.
In der Zwischenzeit die Nudeln bissfest garen und die beiden Eier verquirlen. Die Pfanne mit der Sahne-Käse-Speck-Mischung von der Hitze nehmen, Nudeln abgießen und  in die Pfanne geben. Durchschwenken. Die Eier darüber geben und durchrühren. Die Sauce sollte leicht anziehen, aber nicht stocken.

Auf einem Teller anrichten, mit dem zur Seite gelegtem Speck garnieren und mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen. Fertig!

Ging schnell, oder? Geht aber noch schneller (schmeckt dann leider nicht ganz so toll, dafür kann man sie wunderbar in der Mittagspause in der Mini-Büroküche zubereiten):

Nudeln kochen, währenddessen die Eier mit Salz, Pfeffer, Parmesan und einem Schuss Milch/Sahne mischen. Nudeln in einem Sieb abgießen, den Speck in den noch heißen Topf geben und kurz anbraten. Nudeln wieder zurück in den Top schütten, die Ei-Mischung dazugeben, durchmengen und genießen.

Carbonara_2 Carbonara_3

Standard

Ein Gedanke zu “Spaghetti Carbonara

  1. Pingback: Vietnamesischer Reisnudelsalat mit Rinderstreifen | In die Küche. Fertig, los!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s