Cocktails

Mint Julep

Mint Julep

Mint Julep – ich nenn ihn mit einem Augenzwinkern auch den „Mojito für Männer“

Kaum ein Cocktail versetzt mich beim Genuß gedanklich mehr in einen Schaukelstuhl auf eine schattige Veranda eines US Südstaaten-Herrenhauses wie der Mint Julep.
Was kann es schöneres geben als bei 35°C genüßlich einen eiskalten Cocktail zu schlürfen und die Seele baumeln zu lassen?


Ein Klassiker unter den Cocktails ist er auf jeden Fall und „pretty Spirit forward“ sowieso. Er folgt zwar nicht ganz der klassischen Cocktail-Rezeptur „Spirits, Sugar, Bitters, Water“ weil ihm die Bitters fehlen, aber es sei ihm verziehen. Auch hat er zwar rund 50 Jahre weniger auf dem Buckel als der Old-Fashioned (erstmal schriftlich erwähnt 1806), aber meine frühste Aufzeichnung für den Mint Julep ist aus Jerry Thomas Bartenders Guide von 1862. Stolzes Alter!
Wo wir grade bei Jerry Thomas sind: ebendieser führt den Mint Julep ursprünglich als Cognac basiert und verwendet davon auch gleich ein halbes Weinglas. Ich weiß ja nicht wie es euch so geht, aber in meine Burgunder-Kelche bekomm ich locker 1/2 Liter. Spaß beiseite, gehen wir von einem 0,2 L Glas aus, landen wir bei 10 cl und damit schon recht nah an dem von mir verwendeten Mengen

  • 8 cl Kentucky Straight Bourbon
  • 4-6 Stängel Minze
  • 1 Tl Zucker (oder 1 cl Zuckersirup)
  • Crushed-Eis

Bourbon, Minze und Zucker in einem Glas mischen und die Minze vorsichtig andrücken, so dass sie ihr Aroma abgibt. Einen Silberbecher mit Crushed-Eis füllen, den Cocktail über das Eis in den Becher seihen (jetzt ratet mal warum es einen „Julep Strainer“ gibt 🙂 ) und mit Eis auffüllen. Mit Minze garnieren und einen Trinkhalm dazu reichen.

Es geht natürlich auch ohne Silberbecher (Zinn oder ein Glas tut es auch), aber dieser Cocktail ist ein Paradebeispiel dafür wieviel Haptik ausmacht. Wenn der Becher von außen gefriert und einfach eiskalt in der Hand liegt ist das einfach toll.

Auch wenn der Mint Julep ein schöner Sommerdrink ist: Vorsicht – er enthält eine ordentliche Menge Alkohol!

Standard

2 Gedanken zu “Mint Julep

  1. Pingback: How to stock a Homebar [2/3]: Gläser, Spirituosen und Liköre | In die Küche. Fertig, los!

  2. Pingback: How to stock a Homebar [3/3]: Liköre & Cocktails | In die Küche. Fertig, los!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s