Cocktails

Mocktails #1: Elderflower Lemonade

IMG_7041

Auf Facebook hatte ich es ja schon angekündigt: Es wird in nächster Zeit eine Reihe Mocktails geben.
Mocktails? Mocktails sind alkoholfreie Cocktails. Der Name leitet sich aus dem englischen „to mock“ (nachahmen) ab. Sie sehen also so aus wie Cocktails, sind aber keine.

Das Problem bei Mocktails ist oft die mangelnde Komplexität und das Mundgefühl, welche einen alkoholfreien Cocktail häufig als langweilig erscheinen lassen.
Saft + Saft + Saft = Saftschorle. Klingt nicht spannend. Ist es auch nicht!
Muss es aber auch gar nicht sein: Unterschiedliche, vielleicht auch außergewöhnliche, Zutaten können helfen.

Ich möchte an der Stelle hier noch gar nicht zu viel der Tricks der „verraten“, sondern werde pro Mocktail immer versuchen zu erklären warum er sich so zusammensetzt und welche (Aus)wirkung das hat.

Den Anfang macht heute die Elderflower Lemonade. Und damit euch der Umstieg nicht so hart erwischt, könnt ihr ihn auch mit Alkohol zubereiten 😉

Wir haben hier eine klassische Zusammensetzung: Säure wird mit Süße ausbalanciert und mit einem Filler aufgegossen. Ähnlich einem Whiskey Sour zum Beispiel.

Die „Erweiterung“ sind hier die Beeren. Optisch hübsch anzuschauen, bringen sie zusätzliche subtile Fruchtaromen (und da es ein Mix ist, nicht nur ein Aroma, sondern gleich viele) mit in den Drink.
Das prickelnde Soda-Wasser in Kombination mit dem Sektglas täuscht uns zusätzlich psychologisch: Das könnte auch Champagner sein!

Also Lektion #1: Komplexität, die sonst durch die Vielschichtigkeit der Spirituose kommt, durch Zutaten emulieren. Mundgefühl erzeugen durch Alternativen!

Jetzt aber zum Rezept 🙂

Für 2 Cocktails

  • Saft einer Zitrone
  • 1 cl Zuckersirup (oder 2 El Zucker)
  • 3,5 cl Holunderblütensaft
  • Soda
  • Beerenmischung
  1. Zitronensaft mit dem Zuckersirup und dem Holunderblütensaft mischen. Auf 2 Sektgläser aufteilen. Glas mit Eiswürfeln füllen, etwas von der Beerenmischung und eine Scheibe Zitrone hinzugeben.
  2. Mit Soda toppen

Falls ihr den Cocktail mit Alkohol zubereiten wollt benötigt ihr (ebenfalls für 2 Cocktails)

  • Saft einer Zitrone
  • 1 cl Zuckersirup (oder 2 El Zucker)
  • 3,5 cl Holunderblütenlikör (St. Germain)
  • Schaumwein (Champagner, Prosecco oder Sekt)
  • Beerenmischung
  1. Zitronensaft mit dem Zuckersirup und dem Holunderblütensaft mischen. Auf 2 Sektgläser aufteilen. Glas mit Eiswürfeln füllen, etwas von der Beerenmischung und eine Scheibe Zitrone hinzugeben.
  2. Mit Schaumwein toppen

Cheerio,
euer Fabian

IMG_7046

 

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s