Hauptgericht, Rezepte

Doppelt hält besser: Double Beef Rösti Burger

IMG_7116

Bacon, Röstzwiebeln, Käsesauce, Kartoffelrösti auf Brioche Burger Bun und zwei mal Rindfleisch. Doppel hält besser! Schmeckts auch besser? Ja!

Wie es zu diesem Burger kam: Ich hab ja vor kurzem das Medium „Podcast“ für mich entdeckt. Das ist so, wie wenn dir der Märchenonkel Abends von den Gebrüder Grimm vorliest. Also so ähnlich zumindest…
Nein, in der Tat ist mindestens unterhaltsam und zudem inspirierend die Meinung von anderen (Fach)Leuten zu einem Thema zu hören. So ist nämlich auch die Idee zu diesem Burger entstanden.
Der (neue) Chefkoch aus der „Fetten Kuh“, seines Zeichens Burger-Brat-Stätte in Köln, hat nämlich mal im Küchenfunk sinngemäß gesagt: „lieber zwei dünnere Patties, als ein dickes – das gibt die doppelte Menge Röstaromen“
Klingt einleuchtend, oder?

Also direkt mal losgelegt und den Double Beef Rösti Burger gebaut.

Pro Burger braucht ihr:

  • etwa 200-250 g Pellkartoffeln (das ist in etwa eine Faustgroße Kartoffel), fertig gekocht, vom Vortag
  • 200 g Rinderhack
  • 3 Streifen Bacon
  • 1/2 kleine Zwiebel
  • Käsesauce, z. B. nach diesem Rezept
  • 1 Burger Bun, z. B. nach einem dieser Rezepte
  1. Das Hack halbieren und 2 Patties daraus formen.
  2. Die Pellkartoffeln schälen und grob reiben. Mit einem 1 El Mehl mischen und einen dünne Rösti daraus formen.
    Eine Pfanne heiß werden lassen.
  3. Darin den Bacon knusprig braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen, warm halten.
  4. In der selben Pfanne die Zwiebeln braun rösten, ebenfalls warm halten.
  5. Mit dem Rösti ebenso verfahren.
  6. Die Burger Patties medium braten, aus der Pfanne nehmen und ruhen lassen.
  7. Burger Bun halbieren, mit der Schnittfläche in der Pfanne anrösten. Beide Hälften mit der Käsesauce bestreichen.
  8. Zusammengebaut wird in der Reihenfolge:
    Bun
    Bacon
    Patty #1
    Rösti
    Patty #2
    Zwiebeln
    Bun

Legt euch jetzt am besten schon mal Küchenpapier zurecht 🙂

Viel Spaß beim einsauen,
euer Fabian

IMG_7118

 

Standard

Ein Gedanke zu “Doppelt hält besser: Double Beef Rösti Burger

  1. Pingback: Dessertburger: Blueberry-Pancake Burger | In die Küche. Fertig, los!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s