Frühstück, Rezepte

Vesperzeit: Bierbrote mit Obatzter

IMG_7169

„Ich habe Brot gebacken!“
– Ja, klar. Ist doch viel zu aufwändig!
„Ach was, dauert nur 5 Minuten“
– Du willst mich doch auf den Arm nehmen…

So, oder so ähnlich lauten die Reaktionen ja, wenn man davon erzählt das man selber Brot macht. Und es dauert wirklich nicht länger als ein paar Minuten.
Mal davon abgesehen, dass man sich vollkommen austoben kann, was ins Brot rein soll (oder eben nicht rein soll).
Das es viel besser schmeckt versteht sich da ja fast von selbst. Ganz besonders dann, wenn es dazu noch selbstgemachten Obatzter gibt!

Dem aufmerksamen Leser wird es ja nicht entgangen sein, das ich im Titel von Brierbroten spreche. Ich konnte mich nämlich nicht ganz entscheiden worauf ich Lust habe, deswegen habe ich gleich zwei verschiedene Sorten gebacken: Ein Malzbier-Wallnuss Brot und ein Weißbier-Zwiebel-Speck Brot.
Welches davon jetzt besser ist kann ich gar nicht sagen. Ihr werdet es einfach ausprobieren müssen 🙂

Mehr als Mehl, Bier, Salz und Backpulver braucht ihr dafür nämlich nicht!

Nur trocken Brot schmeckt zwar mit etwas Butter auch sehr lecker. Richtig gut wird’s aber mit Aufstrich. Und was passt besser zu einem zünftigen Bierbrot, als Obatzer?!

Zusammengematscht (daher der Name) wird hier für die klassische Variante einfach Camembert, Zwiebeln, Butter und Frischkäse. Dazu noch etwas Paprikapulver und Schnittlauch und ihr seid fertig.

IMG_7178

  • 600 g Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 2 Tl Salz
  • 500 ml Bier
  • 300 g „Einlage“ nach Wunsch (Kerne, Zwiebeln, Schinkenwürfel, Nüsse…)
  1. Alle Zutaten in einer Schüssel verkneten. Eine Kastenform einfetten und den Teig hineingeben.
  2. 2 EL Wasser darauf schöpfen und mit Alufolie abdecken.
  3. Bei 200°C Unter-/Oberhitze im Backofen 50 Minuten backen.
  4. 10-15 Minuten vor Ende Alufolie entfernen und fertig backen.
  • 2 kleine Schalotten
  • 1 kleines Bund Schnittlauch
  • 75 g weiche Butter
  • 150 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 250 g Camembert (40 % Fett)
  • Salz, Pfeffer, Edelsüß-Paprika
  1. Schalotten fein würfeln und den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  2. Camembert würfeln und alle Zutaten verkneten (z.B. mit einer Gabel)
  3. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

IMG_7180

Standard

2 Gedanken zu “Vesperzeit: Bierbrote mit Obatzter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s