Hauptgericht, Rezepte

Lammcurry mit Aprikosen

IMG_7080

Wenn es draußen 30°C im Schatten hat, dann hab ich oft keine Lust auf richtig herzhaftes Essen. Dann reicht zum Beispiel ein leckerer Salat mit etwas Brot. Und dann gibt es aber trotzdem manchmal Tage an denen es was „richtiges“ geben muss. Dann sehr gerne was asiatisches oder indisches. Gerne was fruchtiges, aber immer mit Reis. Zum Beispiel dieses Lammcurry mit Aprikosen.
Vielleicht liegt es am langen schmoren des Fleisches, vielleicht liegt es am Lamm-Lieferanten meines Vertrauens, aber das Fleisch ist so butterzart das es schon fast zerfällt. Dazu eine leichte schärfe vom Garam Marsala und die Fruchtigkeit der Aprikose. Ein Traum!
Diesen riesigen Chip den ihr da auf den Fotos seht ist übrigens ein „Pappadum“, auch bekannt als „Papadam“. Ein sehr dünner Linsenfladen. Die bekommt ihr fertig im Asialaden. Sie werden nur kurz in Öl ausgebacken und dann zum Essen gereicht.

IMG_7072

Ich hab diesmal eine etwas andere Form der Rezeptdarstellung verwendet. Unterstrichen sind alle Zutaten die benötigt werden. Am besten lest ihr euch einmal das Rezept komplett durch.
Um am besten hinterlasst ihr mir einen Kommentar wie ihr diese Form der Darstellung findet 🙂

  1. Am Tag bevor ihr essen wollt, 80g getrockente Softaprikosen würfeln. 800g Lammfleisch (aus der Schulter) waschen und würfeln. Alles Zusammen mit 3 EL Joghurt (von insgesamt 250g), 3 EL stückigen Dosentomaten (von insgs. 1 Dose), 1 Stange Zimt und 1-2 TL Garam Marsala vermischen und über Nacht marinieren lassen.
  2. 2 rote und 2 gelbe Paprikaschoten putzen und grob würfeln. 2 Zwiebeln ebenfalls grob würfeln.
  3. In einem großen Topf Öl erhitzen und das Fleisch mit Marinade in 3-4 Durchgängen scharf anbraten. Die Paprika- und die Zwiebelwürfel ebenfalls anbraten. Das Fleisch wieder dazugeben und mit 1/2 L Wasser auffüllen. Restlichen Joghurt und den Rest der stückigen Tomate unterrühren. 2 Stunden auf schwacher Hitze schmoren.
  4. Pappadums nach Anleitung zubereiten. Dazu Reis reichen.

Viel Spaß in der Küche,
euer Fabian

IMG_7077

 

Standard

3 Gedanken zu “Lammcurry mit Aprikosen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s