Snacks, Vorspeisen & Appetizer

Matjes Variationen | Gurke | Pumpernickel-Bier-Creme

matjes-gurke-2Premiere! Das erste Rezept mit Fisch hier im Blog. Hat ja auch nur gut ein Jahr lang gedauert…
Dafür gibt es jetzt ganz klassisch Fisch auf Brot. Dazu eingelegtes Gemüse. Weil das in seiner ursprünglichen Form ja doch etwas langweilig daher kommt, habe ich versucht mit einigen Kniffen das ganze etwas aufzupeppen. Einer der Grundpfeiler eines spannenden Tellers ist für mich das Spiel mit unterschiedlichen Texturen. Sprich: Es gibt zum Beispiel weiche Konsistenzen kombiniert mit bissfesten Inhalten. Kennt man ja beispielsweise aus dem Klassiker „Suppe mit Einlage“.
Noch etwas interessanter wird es meiner Meinung nach, wenn man ein Produkt in unterschiedlichen Texturen ausarbeitet. Erstaunlich, welche Auswirkung die Textur auf den Geschmack hat – trotz gleicher Grundlage. Und das habe ich hier mit den Matjes Variationen probiert: Ihn gibt es als festes Filet, grobes Tatar und weiche Creme. Serviert wird der Matjes auf einer Pumpernickel-Bier-Creme, begleitet von knackiger Gurke.

matjes-gurke-4

Ich habe Matjesfilet nach nordischer Art benutzt. Im Gegensatz zu „echten Matjes“ oder „holländischen Matjes“ ist dieser gesäuert und recht stark gesalzen. Er braucht daher einen Gegenpart. Den übernimmt das Pumpernickel, welches ich mit etwas Bier zu einer Creme püriert habe. Es schmeckt nämlich leicht süßlich und nimmt dem Fisch daher etwas seiner Wucht.

Das unterschiedlichen Texturen für Spannung auf dem Teller sorgen, habe ich weiter oben bereits beschrieben. Der eher weiche Matjes und die Pumpernickel-Bier-Creme bekommen daher knackige Gurkenwürfel an die Seite gestellt. Die bestehen zur hälfte aus Frischer Salatgurke und zur anderen Hälfte aus Gewürzgurke.

Dazu werden beide Gurken einfach fein gewürfelt und bedeckt mit Gurkensud einige Tage mariniert. Man kann, nein man sollte, das Gericht einige Tage im Voraus zubereiten. Auch die Pumpernickel-Bier-Creme gewinnt an Geschmack, wenn sie einige Tage ziehen kann.

matjes-gurke-5

Für 4 Portionen als Vorspeise oder leichtes Abendessen benötigt ihr:

Pumpernickelcreme
  • Bier
  • 1 Prise Zucker
  • 4 Scheiben Pumpernickel
  1. Das Brot grob zerbröselt in einen Standmixer geben und unter gleichzeitiger Zugabe von Bier bis zur gewünschten Konsitenz pürieren. Leicht mit Zucker würzen (oder ein süßliches Bier verwenden).
  2. Im Kühlschrank ziehen lassen
Gurken
  • 4 Gewürzgurken inkl. Sud
  • 1/2 Salatgurke
  1. Gewürzgurken fein würfeln.
  2. Salatgurke waschen, entkernen und würfeln.
  3. Gurkenwürfel mischen, knapp mit Gurkensud bedecken und im Kühlschrank ziehen lassen
Variationen von Matjes
  • 400 g Matjesfilet nach nordischer Art
  1. 2 Filets längs halbieren und aufrollen, so das 4 Röllchen entstehen
  2. Vom Rest jeweils eine Hälfte mit dem Messer grob hacken und ein Tatar herstellen
  3. Das übrige Filet anfrieren und und zu einer feinen Creme pürieren
Anrichten
  • Alle Komponenten von oben
  • optional: Petersilie und/oder Dill
  1. Mit Hilfe eines Servierrings jeweils 3 Portionen Pumpernickelcreme auf den Tellern verteilen.
  2. Mit 2 TL Nocken der Matjescreme abstechen und jeweils eine pro Teller auf der Pumpernickelcreme platzieren
  3. Matjestatar und Matjesröllchen ebenfalls auf die Creme portionieren.
  4. Die Gurkenwürfelchen anlegen
  5. Auf Wunsch den Fisch mit etwas gehackter Petersilie und/oder Dill bestreuen

Viel Spaß mit diesem neu interpretierten Klassiker,
euer Fabian

matjes-gurke-3

Mehr mit Gurke? Wie wäre es mit:

Standard

3 Gedanken zu “Matjes Variationen | Gurke | Pumpernickel-Bier-Creme

  1. Pingback: Rehrücken | Sellerie Variationen | Kirschen | Preiselbeeren | In die Küche. Fertig, los!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s