Cocktails

Bombay Crushed Fizz

bombay-chrushed-fizz-3

Was man macht, wenn mal wieder Obst übrig ist, wisst ihr ja seit dem Gingerine Witch: nämlich Cocktails. Rein zufällig flogen bei uns in der Küche ein paar Kumquats rum. Jetzt muss ich zugeben, dass mir aus dem Stehgreif kein anderer Cocktail als der Bombay Crushed bekannt ist, für den man die kleinen, bitter-süßen Kumquats braucht. Und ich hab mich dann sogar noch „falsch“ ans Rezept erinnert. Irgendwie war ich der Meinung da kommt Soda-Wasser rein. Stimmt aber gar nicht. Zumindest nicht laut Original-Rezept. Ist aber auch überhaupt gar nicht schlimm. Ganz im Gegenteil finde ich ihn aufgefizzzzzzzt noch eine Ecke besser!
Aber noch mal ganz von vorne: Was genau ist der Bombay Crushed? Mal ganz salop gesagt: Ein Caipi. Nur anders. Nämlich mit Gin und Kumquats. Und er ist ein Signature Drink für ein bestimmten Gin. Für welchen dürft ihr jetzt raten 😉 Kleiner Tip: Der Gin kommt in einer saphirblauen Flasche!

bombay-chrushed-fizz-1

Bingo: Natürlich ist es der Bombay Saphire.
Ende der 90er wurde der Cocktail in den Bars der Welt lanciert und hat sich auch ziemlich durchgesetzt – er zählt wie z. B. der Cosmopolitan oder der Gin Basil Smash zu den „Modern Classics“ und sollte daher in jeder (besseren) Bar zu bekommen sein.

Wie oben bereits angedeutet, fizze ich den Cocktail hier noch etwas auf. D. h. ich gebe noch etwas Soda bzw. Mineralwasser dazu. Die süß-saure Basis wird dadurch verlängert und nicht mehr so alkohollastig. Das macht ihn zu einem erfrischendem Begleiter im Sommer.

Falls euch bei diesem Cocktail (bzw. generell bei Cocktails) etwas unklar sein sollte, dann werft doch einen kurzen Blick in das Cocktail Know-How. Dort erkläre ich eigentlich alle Begrifflichkeiten und Basics, die ich nicht in jedem Beitrag wiederhole.

Benötigte Geräte
  • Shaker
  • Stößel/Muddler
  • Longdrinkglas
Bombay Crushed Fizz
  • 6 cl Gin
  • 6-8 Kumquats
  • 2-3 Spritzer Limettensaft (optional)
  • 2-3 TL weißer Rohrzucker
  • Sodawasser
  1. Kumquats mit Zucker in den Shaker geben und kräftig andrücken.
  2. Gin und evtl. Limettensaft hinzugeben und auf Eis 15 Sekunden richtig hart shaken.
  3. Ein Schuss Sodawasser hinzugeben und den kompletten Inhalt des Shakers unstrained in ein Longdrinkglas geben.
  4. Trinkhalm dazu geben und ggf. mit einer halbierten Kumquat garnieren.

Genießt die Erfrischung,
euer Fabian


Mehr Cocktails mit Gin? Wie wäre es mit:


Ihr wollt immer up-to-date bleiben und auch zusätzlichen Content erhalten? Dann folgt mir auf FacebookInstagramTwitter und wer Rezepte immer als erster erhalten möchte, der abonniert links oben den E-Mail Newsletter!

bombay-chrushed-fizz-4

Standard

3 Gedanken zu “Bombay Crushed Fizz

  1. Ich liebe, liebe Bombay Crushed – hier gibt es eine Bar, die den so gut herstellt. Leider faste ich noch eine Woche mit Alkohol, aber dann freu ich mich wieder auf die eine oder andere Köstlichkeit 🙂 Lg, Miriam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s