Hauptgericht, Rezepte

Zitronen-Ziegenfrischkäse Pasta | Garnelen

zitronen-ziegenkäse-pasta-1

Ok, ich geb es zu: In letzter Zeit sind meine Gerichte, die hier im Blog zu finden sind, eher in der Kategorie „Aufwändiger“ zu finden. Auch wenn ich der Meinung bin, dass sich der Aufwand durchaus lohnt, ist es klar: Das sind nicht unbedingt Sachen, die man Abends mal schnell nach der Arbeit kocht.
Auch ich hab es da lieber unkomplizierter und schnell. Grade jetzt wo sich gelegentlich schon wieder die Sonne blicken lässt, landet ein Gericht immer öfter wieder auf dem Teller: Zitronen-Ziegenfrischkäse Pasta mit Garnelen.

zitronen-ziegenkäse-pasta-3

Der Titel des Gerichts sagt eigentlich schon alles über das Gericht und was drin ist aus. Das ganze ist ziemlich simpel und foolproof in der Zubereitung. Wer Nudeln kochen kann, bekommt das problemlos hin. Und mit ein wenig Übung steht alles in unter 15 Minuten auf dem Tisch.

Kurzer Checkliste des Gerichts:

Cremig: ✔, durch den Frischkäse
Frisch: ✔, durch die Zitrone
Biss: ✔, durch die Garnelen
Lecker: ✔ 😉

Ach so, die Tradition verlangt es ja quasi, also: Viel Spaß beim experimentieren und variieren 🙂 Mir kommt da spontan in den Sinn: Limette statt Zitrone. Oder Kräuterfrischkäse statt Ziegenkäse und dazu vielleicht ein paar gebratene Pilze.

Achtung: Das Rezept ist diesmal für eine Person angegeben. Bitte einfach entsprechend skalieren!

Benötigte Geräte
Sauce
  • Pro Person 1/2 Zitrone
  • 1 TL Butter
  • 50 g Ziegenfrischkäse
  • 125 g Pasta (Linguine oder Spaghetti)
  • Salz, Pfeffer
  1. Butter in einem kleinen Topf auf mittlerer Hitze zerlassen.
  2. Saft der Zitrone auspressen, Schale fein abreiben und beides zu der Butter geben.
  3. Ziegenfrischkäse hinzufügen und alles bei niedriger bis mittlerer Hitze ziehen lassen (nicht köcheln).
  4. Derweil die Pasta in reichlich Salzwasser ganz knapp al dente kochen.
  5. Öl in einer Pfanne für die Garnelen heiß werden lassen.
  6. Abgießen und dabei etwas vom Kochwasser auffangen.
  7. Pasta zurück in den Topf geben und mit der Sauce vermengen. Sämigkeit mit dem aufgefangen Kochwasser justieren. Mit Pfeffer und Salz (Vorsicht: Das Kochwasser ist gesalzen!) abschmecken.
  8. Garnelen kurz scharf anbraten.
  9. Nudeln auf einem Teller anrichten. Darauf die Garnelen geben und mit etwas Zitronenabrieb und/oder Basilikum garnieren.

Viel Spaß mit der Pasta,
euer Fabian

zitronen-ziegenkäse-pasta-4

Ursprünglich hab ich den Rezept mal bei Uwe entdeckt, der der Vollständigkeit halber hier natürlich nicht unerwähnt bleiben sollte! Die Garnelen waren aber meine Idee 😉


Mehr Pasta-Gerichte? Wie wäre es mit:


Ihr wollt immer up-to-date bleiben und auch zusätzlichen Content erhalten? Dann folgt mir auf FacebookInstagramTwitter und wer Rezepte immer als erster erhalten möchte, der abonniert links oben den E-Mail Newsletter!

Standard

Ein Gedanke zu “Zitronen-Ziegenfrischkäse Pasta | Garnelen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s