Dessert, Rezepte

Honig-Eis | Joghurt-Espuma | karamellisierte Walnuss | Früchte | Walnuss-Creme

Lust auf ein Sommer-Dessert? Wie wäre es da mit etwas Honig-Eis? Dazu ein schaumig, cremiges Joghurt-Espuma? Crunchige, karamellisierte Walnüsse und eine Walnuss-Creme gibts ebenfalls dazu. Abgerundet wird alles mit Früchten der Saison. Klingt gut?

Ist es auch 🙂

Und zudem schnell gemacht bzw. gut vorzubereiten. Klar, das Eis braucht etwas Zeit, lässt sich aber einige Tage vorher fertigstellen. Und auch die karamellisierten Walnüsse können luftdicht verschlossen aufbewahrt werden. Und wenn ihr nicht alle aufbraucht, machen die sich toll als Müsli-Topping.

Zum karamellisieren verwende ich übrigens halb Haushaltszucker, halb Isomalt (ein Zuckeraustauschstoff). Der Grund für die Mischung ist relativ einfach: Der Haushaltszucker karamellisiert schöner und bekommt einen tollen Geschmack. Isomalt dagegen wird richtig schön crunchy-knackig. Zudem ist es nicht stark hygroskopisch. Das heißt, es ist nicht so leicht wasserlöslich (wie normaler Zucker). Die Nüsse werden daher nicht so schnell klebrig und die Karamellschicht bleibt länger knackig.
Wer grade kein Isomalt zur Hand hat, lässt es einfach weg. Dann sollten die Nüsse aber am besten am selben Tag zubereitet und verzehrt werden.

Was ihr auch nicht unbedingt braucht (ich euch aber ans Herz lege!) ist das Espuma. Dazu wird einfach Joghurt in den Sahne-Siphon gefüllt, begast und dadurch aufgeschäumt. Wer keinen Siphon hat, der nimmt einfach eine Nocke Joghurt. Nur stichfest sollte er sein, am besten nach griechischer Art. Von Light-Produkten möchte ich daher auch dringend abraten. Die sind oft vieeeeel zu flüssig – und schmecken auch nicht so toll 🙂

Startbereit? Dann in die Küche. Fertig, los! Für 4 Portionen benötigt ihr:

Benötigte Geräte
  • Eismaschine
  • Sahne-Siphon
Joghurt-Espuma
  • 300 g griechischer Joghurt
  1. Joghurt in einen Sahne-Siphon füllen und mit 2 Kapseln begasen. Bis zu Verwendung kühl stellen.
karamellisierte Walnüsse
  • 1 handvoll geschälte Walnüsse
  • Zuckermischung
    (1 Teil Haushaltszucker zu 1 Teil Isomalt)
  1. Zucker in einem Topf zu einem hellen Karamell schmelzen.
  2. Walnüsse in den Topf geben und umrühren bis alle Walnüsse mit Karamelle überzogen sind.
  3. Auf einer Silikonmatte/Pralinengitter/Backpapier auskühlen lassen.
  4. Bis zur Verwendung luftdicht (Tupperdose) aufbewahren.
Walnuss-Creme
  • 50 g Walnüsse, geschält
  • 100 g Milch
  • 1 g Agar-Agar
  • Zucker/Honig
  1. Walnüsse mit der Milch im Mixer möglichst fein pürieren und mit Zucker oder Honig abschmecken.
  2. Durch ein Sieb streichen, Agar-Agar untermischen und unter ständigem rühren 2 Minuten in einem kleinen Topf köcheln.
  3. Vollständig erkalten lassen, mit einem Pürierstab zu einem Gel aufmixen.
  4. In eine Spritzflasche/-beutel füllen.
Honig-Eis
  • 2 Ei-Gelb (Größe L) oder 3 Größe M
  • 3 EL Milchpulver
  • 3 EL Honig
  • 400 ml Milch
  • 100 g Glukosepulver
  1. Alle Zutaten unter ständigem rühren auf 86°C erhitzen.
  2. Durch ein Sieb geben und kühl stellen.
  3. In der Eismaschine abdrehen.
Anrichten & Fertigstellen
  • alle Komponenten von oben
  • 1 handvoll Walnüsse
  • Honig-Waabe
  • nach belieben Obst der Saison
  1. Walnüsse in der Küchenmaschine oder mit einem Messer zu Streuseln verarbeiten.
  2. 1 Tl der Walnuss-Streusel auf einen Teller setzen (darauf kommt später das Eis).
  3. 1 großen Tupfer vom Joghurt-Espuma daneben spritzen.
  4. Obststücke, kandierte Walnüsse und Stücke von der Honig-Waabe darum verteilen.
  5. Tupfen von der Walnuss-Creme dazwischen aufspritzen.
  6. Eine Nocke vom Eis formen und auf die Walnuss-Streusel setzen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim kochen,
euer Fabian


Mehr Eis? Wie wäre es mit:


Ihr wollt immer up-to-date bleiben und auch zusätzlichen Content erhalten? Dann folgt mir auf FacebookInstagramTwitter und wer Rezepte immer als erster erhalten möchte, der abonniert links oben den E-Mail Newsletter!


Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate Links

Standard

2 Gedanken zu “Honig-Eis | Joghurt-Espuma | karamellisierte Walnuss | Früchte | Walnuss-Creme

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s