Pfannkuchen Grundteig

Pfannkuchen

  • 3 Eier
  • Milch
  • Mehl
  • 1 Prise Salz
  1. Puh, ja da ist es wieder das Problem mit den Pfannkuchen. Ich mach sie immer nach Gefühl – ohne richtige Mengenangaben. Ich probiers trotzdem: 3 Eier hab ich sicher verwendet 🙂
  2. Dazu kam dann gut eine große Tasse Milch. Ich schätz mal so auf 200 ml
  3. Das ganze mit etwa der gleichen Menge Mehl und einer Prise Salz glattrühren
  4. In einer heißen Pfanne mit etwas Öl aus dem Teig 4 Pfannkuchen braten. Bei mir hat der Teig sogar noch für einen 5ten gereicht, den gabs zum snacken zwischendurch 🙂

Kratzete

Kratzete ist ein sehr luftiger, dickerer Pfannkuchen. Dem Kaiserschmarrn nicht unähnlich, aber eher herzhaft

  • 2 Eier Größe M
  • 200 ml Milch
  • 180 g Mehl
  • optional: Kräuter nach Wahl. Z.B. Petersilie, Schnittlauch
  1. Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen
  2. Das Eigelb mit Milch und Mehl zu einem Teig vermischen
  3. Eischnee unterheben und wer mag auch die klein geschnittenen Kräuter
  4. In einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur ausbacken. Mittels Gabel oder Pfannenwender wie einen Kaiserschmarrn grob zerteilen

Ein Gedanke zu “Pfannkuchen Grundteig

  1. Pingback: Alpenküche #1: Frittatensuppe | In die Küche. Fertig, los!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s